Über uns

Die St. Antonius Schützenbruderschaft Hau stellt sich vor.

Gegründet wurde der Verein 1958. Zwar hatte es bereits früher eine Bruderschaft in Hau gegeben, aber nach Ende des 2. Weltkrieges waren diese in Deutschland verboten. Somit wurde im Jahre 1958 die St. Antonius Schützenbruderschaft Hau eV. neu aus der Taufe gehoben.

Derzeit zählt die Bruderschaft Hau ca. 200  Mitglieder. Davon knapp 30 Jungschützen. Wir sind dem Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) sowie der Kreis Klever Schützenvereinigung (KKSV) angeschlossen. Unsere Jungschützen gehören zum Bund deutscher Schützenjugend (BDSJ).

Über das Jahr verteilt finden viele Aktivitäten statt. Dazu zählen Ausflüge und Veranstaltungen. Aber ganz besonders feiern wir natürlich das Königschießen und zur Kirmes den Krönungsball. Dabei stehen wir fest zum Motto der Bruderschaften für „Glaube, Sitte und Heimat“. Zu unseren Terminen zählt als kirchlicher Verein natürlich auch das Begleiten der Fronleichnamsprozession in Uniform.

Jeden Freitagabend (ausser in den Ferien) ist Schießen auf unserem Schießstand, der direkt neben Haus Verona (Scheidtweiler) an der Alten Landstraße 65 in Hau liegt. Hier treffen sich die aktiven Schützen ab 19:00 Uhr zum Luftgewehr- und ab 20:00 Uhr zum Kleinkaliberschießen. Die Senioren treffen sich an jedem 2. Sonntagmorgen ab 10:30 zu ihrem Schießen auf dem Kleinkaliberstand. Jedes Schießen wird immer von gut ausgebildeten und erfahrenen Schießleitern geleitet.  

Natürlich kommt auch das sportliche Schießen nicht zu kurz. Wir nehmen an örtlichen und überörtlichen Wettkämpfen teil.

 Mitglied werden kann man bei uns ab einem Alter von 12 Jahren.

Wer Interesse hat, kann einfach mal vorbeischauen. Gastschützen sind uns immer willkommen.

 

Wir freuen uns auf Dich!

Die St. Antonius Schützenbruderschaft Hau!