Home

Herzlich willkommen!

St. Antonius Schützenbruderschaft Hau e.V.

Tradition seit 1958

 

 

 

 

 


  Aus gegebenem Anlaß....

weisen wir darauf hin, daß die Adresse des Schießstandes nicht für die Postzustellung gedacht ist. Post für den Verein bitte immer an die Adresse des  1. Brudermeisters!

 


 

 

 

Hinweis

Alle hier gemachten Angaben sind ohne Gewähr. Es gelten immer die offiziellen Aushänge und Bekannmachungen des Vorstands. Insbesondere gilt dies für die Schieß- und Standordnung in ihrer jeweils gültigen Fassung! Diese hängt auf dem Schießstand aus.

Festprogramm 2015

Das Festprogramm für 2015

.

Samstag, 30. Mai
17:00 Uhr Schülerprinzenschießen auf dem LG – Schießstand  
    Prinzenschießen für die Jungschützen ab 16 Jahren auf dem Schießstand bei „Haus Scheidtweiler“  
  18:00 Uhr Wir feiern mit dem neuen Prinzen oder Prinzessin in der Antoniterklause, zu der auch alle Senioren herzlich eingeladen sind.  
       
Donnerstag, 04. Juni 09:30 Uhr Zur Fronleichnamsprozession treffen sich die Schützen in Uniform vor  der Klinikkirche

Zu Gottes Ehre sollen auch alle Fahnen getragen werden.

Hierzu sind die Ausführungen im Pfarrbrief zu beachten

 
  15:00 Uhr Sammeln aller Mitglieder am Vereinslokal „Antoniterklause“ in Uniform.  
  15:30 Uhr Abmarschdes Festzuges zum Königsschießen

Während des Königsschießens findet eine Kinderbelustigung durch den Thron statt.

Alle Kinder der Mitglieder zwischen 2 und 14 Jahren sind eingeladen. Anschließend beginnt das Fahnenschwenken.

 
                         ca. 18:30 Uhr Antreten der Bewerber zum Königsschuß  
                         ca. 20:00 Uhr Gemütliches Beisammensein mit dem neuen Königspaar im Saale „Haus Scheidtweiler“  
       
 Montag 06. Juli 09:30 Uhr Heilige Messein der Alten Kirche für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der St. Antonius-Schützenbruderschaft.

Nach der Messe ist der Frühschoppen mit Verleihung der Orden für die Jahresbesten aus 2013 in der „Antoniterkause".

 
  14:00 Uhr Ausschmückungdes Festzeltes durch die Schützen

Jung und alt sind herzlich willkommen.

 

 
  18:30 Uhr Die Thronpaare treffen sich zum Fototermin  
  19:00 Uhr Sammeln der Mitglieder in Uniform an der "Antoniterklause" zum Festzug  
  19:30 Uhr Abmarsch zum Festzelt  
  21:00 Uhr Proklamationdes neuen Königspaares. Fahnenschwenken unserer

Jungschützen zu Ehren des neuen Königspaares.

 
 

               

 

   

Sollten sich auf Grund einer neuen Situation irgendwelche Änderungen ergeben, werden alle Mitglieder entweder durch ein Rundschreiben oder durch die Presse informiert. Bitte auch immer auf der Homepage vorbeischauen!

Wir wünschen uns, dass alle Mitglieder mit Ihren Angehörigen frohe Kirmestage und bei der Feier unseres Krönungsballes schöne und gemütliche Stunden verbringen können, damit dieses Fest traditionell ein Treffen für Jung und Alt , Freunde und Bekannte bleibt.

Jungschützen

Die Jungschützen

Die Jungschützen bilden in der St. Antonius Schützenbruderschaft Hau eine eigene Abteilung.

Dabeisein kann jeder zwischen 12 und 25 Jahren. Wer älter ist wechselt in die Senioren oder Damen-Abteilung. Unsere Jungschützen sind dem BDSJ, dem Bund deutscher Schützenjugend angeschlossen.

Die Jungschützen nehmen regelmässig an Wettkämpfen teil und schießen einmal im Jahr ihren Prinzen oder Ihre Prinzessin unter sich aus. Hier unterscheiden wir zwiwchen Jugend,- und Schülerprinz/essin. Schüler ist man von 12 - 16 Jahren. Jugend von 16 - 25 Jahre. Wir halten so die gesetzlichen Bestimmungen ein, nachdem jugendliche erst ab einem Alter von 16 Jahren mit dem Kleinkaliber-Gewehr schießen dürfen. Wer jünger ist, schießt mit dem Luftgewehr.

Jeden Freitag ist bei uns Schießtraining und / oder Wertungschießen. Sowohl die Trainigsabende als auch sämtliche anderen Schießen werden von ausgebildeteten Schießleitern betreut. Sie alle sind in Besitz eines Waffen- und Sachkundenachweises.

Ausserdem gut zu wissen:

Für die Betreuung der Jungschützen haben einige unserer Schießleiter sowie unsere Jungschützenmeister eine Zusatzausbildung durch das Bistum Münster (Präventionsschulung) sowie eine Jugendleiter-Ausbildung.

Unseren Jungschützenmeistern steht ausserdem ein Jugendausschuß zur Seite, dem unter anderem der 1. Brudermeister angehört.

 

Schießsport fördert die Konzentrationsfähigkeit!

Es ist medizinisch bewiesen, daß der Schießsport gerade bei jungen Menschen die Fähigkeit verbessert sich zu konzentrieren. Gerade heutzutage, wo Jugendliche oft nur zum Handydisplay schauen und mitunter Schwierigkeiten haben sich länger auf eine Sache zu konzentrieren, bietet der Schießsport einen Idealen Ausgleich. Durch das Üben mit dem Gewehr lernt man ruhig zu bleiben, die Umgebung mal auszublenden und sich nur auf eine einzige Sache - das Ziel - zu konzentrieren. Das hilft einem auch in der Schule und im Alltag. Wer´s nicht glaubt: Ausprobieren!

 

Verantwortung lernen!

Die Medien erzählen uns gerne etwas vom Täter aus dem Schützenverein. Das ist einfach und medienwirksam. Aber Unsinn!

Bei uns lernt man den verantwortungsvollen Umgang mit einer Waffe. Das Gewehr ist ein Sportgerät, genau wie Pfeil und Bogen oder ein Baseballschläger. Auch diese könnte man benutzen um andere zu verletzen. Verantworungsvolle und gut ausgebildete Sportler sind aber keine Gefahr für andere. Disziplin und Ruhe auf dem Schießstand sind bei uns oberstes Gebot. Es ist immer eine Aufsicht da, die nötigenfalls eingreifen kann und dem Schützen hilft. Und niemand ausser den Verantwortlichen hat Zugriff auf unsere Waffen.

Konzentration ist das Wichtigste beim Schießen mit dem Luftgewehr!

Beim Vogelschießen geht es mehr um die Tradition und den Spaß!

 

Das Wichtigste ist die Gemeinschaft!

Die Jungschützen nehmen nicht nur an Wettkämpfen teil oder treffen sich zum Schießen. Im Vordergrund steht der Spaß an der Gemeinschaft. Man unternimmt gemeinsame Ausflüge, nimmt Teil an den (Bundes-)Jungschützentagen oder organisiert einfach mal kurz entschlossen ein Zeltlager oder Grillen. Wie für den ganzen Verein gilt natürlich auch für die Jungschützen:

Das Prinzenschießen, das Königschießen und die Kirmes mit unserem Krönungsball sind wichtigsten Termine im Jahr! Ohne unsere Jugend würde hier nichts laufen. Seit Jahren organisieren sie gemeinsam mit den "Kirmesfreunden Hau" den "Freaky Freiday" und schmücken das Festzelt vor dem Krönungsball.

Einige Jungschützen sind ausserdem bei unseren Fahnenschwenkern aktiv.

 

 


Sollten wir Euer Interesse geweckt haben, dann schaut einfach zu unseren Trainingszeiten vorbei. (Freitags ab 19:00 Uhr. In den Ferien ist kein Schießen)

Oder meldet Euch bei unserer Jungschützenmeisterin Claudia Dreier oder direkt bei den Jungschützen. Ein "Probeschießen" ist bei uns immer möglich. Und natürlich dürfen auch Eure Eltern mitkommen!

 

Unsere Jungschützen: Eine starke Gemeinschaft!

 

Schießstand und Anfahrt

Ihr Weg zu uns:

Schießstand am

"Haus Scheidtweiler / Verona"

Alte Landstrasse 65a

47551 Bedburg-Hau

 

 

Nächste Termine

So Aug 13 @10:30 - 12:00PM
Seniorenschießen
So Aug 27
Familienradtour
So Sep 10 @10:30 - 12:00PM
Seniorenschießen

Aktuelles

Neuer Vortsand gewählt

14-01-2017 Hits:642 News Super User - avatar Super User

Hier findet Ihr den neuen Vorstand. Kontaktdaten folgen.  

Read more